IHKBIZ Logo

Aktuelles zu beruflicher Weiterbildung

Bundeswehr-Qualifizierung

Logo Soldaten

Mitteldeutsche Führungskräfte-Akademie

 

Neue Impulse und Kontakte

News

 

cutout of cut_out_asset_7957.jpg

Kostenfreie Veranstaltung am 26. April 2018 in Dessau-Roßlau

Wann? 26.04.2018 von 17:00 - 19:00 Uhr

 
Wo? IHK Bildungszentrum Halle-Dessau, Lange Gasse 3, Dessau-Roßlau
 
Kosten? keine
 
Foto: marog-pixcells/Fotolia
 
Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten. Gleichzeitig tritt auf nationaler Ebene die neue Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Kraft.

Aus aktuellen, repräsentativen Umfragen wird deutlich, dass sich bisher nur ein geringer Teil derjenigen Unternehmen mit der Datenschutz-Grundverordnung auseinandergesetzt hat, welche von den neuen Anforderungen direkt betroffen sein werden. Die Mehrheit der Befragten geht davon aus, die notwendigen Maßnahmen im eigenen Betrieb - wenn überhaupt - erst deutlich nach Mai 2018 umgesetzt zu haben. Damit besteht das Risiko empfindlicher Sanktionen durch die Datenschutzbehörden. Insbesondere das Führen eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten personenbezogener Daten, die Umsetzung von Löschprozessen und der Umgang mit (externen) Datenschutzbeauftragten stellen Unternehmen aktuell vor große Herausforderungen und erzeugen eine entsprechende Unsicherheit.
Ziel des Vortrags ist es, einen praxisnahen Überblick zu den Regelungen von DS-GVO und BDSG-neu zu geben und diese im Kontext von Datenschutz und IT-Sicherheit zu beleuchten. Die Inhalte sensibilisieren für die zeitnahe Auseinandersetzung mit dem Thema, ohne Ängste zu schüren. Stattdessen werden Lösungen und Handlungsempfehlungen aufgezeigt, mit denen sich die Teilnehmer gut gerüstet an die Ansprechpartner ihres Vertrauens wenden können. Folgende Themenstellungen werden unter anderem behandelt:
  • Welche Inhalte der DS-GVO und des BDSG-neu sind für den Unternehmer relevant und welche Maßnahmen müssen bis Mai 2018 umgesetzt sein?
  • Wie umfangreich muss das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten sein und wird tatsächlich ein Datenschutzbeauftragter benötigt?
  • Wie wird die Umsetzung im Betrieb geprüft und welche Sanktionen drohen möglicherweise?
  • Welche (Wettbewerbs-)Vorteile ergeben sich durch die klaren Regelungen und wie kann man sich fit für die Zukunft des Datenschutzrechts machen?
Referent ist Joachim Witzik vom DataBüro Joachim Witzik e.K.
 
Bitte melden Sie sich online an: Anmeldung
 
 
 Die Zukunft ist Deine Idee.

Azubiwettbewerb zur Digitalisierung

Gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau und der Handwerkskammer Halle rufen wir Auszubildende aus dem südlichen Sachsen-Anhalt dazu auf, sich am Wettbewerb Azubi4ID zu beteiligen. Am Ostersonntag startete die Challenge, bei der sich alles um Digitalisierung am Arbeitsplatz dreht.
 
Lehrlinge können bis zum 30. Juni 2018 Ideen einreichen, wie man Arbeitsprozesse in ihrem Unternehmen dank Smartphone, App und Co. verbessern kann. Die Sieger werden am Tag des Handwerks am 15. September 2018 im Bildungs- und Technologiezentrum in Halle-Osendorf bekannt gegeben.
 
Schirmherr von Azubi4ID ist Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen Anhalt. Auszubildende aus Industrie und Handwerk, die in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld, Wittenberg, Mansfeld-Südharz, dem Salzland-, Burgenland- oder Saalekreis bzw. aus Halle (Saale) oder Dessau-Roßlau in einem Betrieb lernen, können sich beteiligen. Gesucht werden innovative Ansätze, wie Arbeitsprozesse mit digitalen Technologien erleichtert werden können. Wer sich beteiligen möchte, bewirbt sich online auf www.azubi4id.de und präsentiert in einer Powerpoint-Präsentation oder einem Video seine Idee. Die zehn Erstplatzierten erhalten Technikpreise. Den Siegern des ersten Platzes, jeweils ein Teilnehmer aus der Industrie und dem Handwerk, winkt als Gewinn ein „iPhone 8“.
 
„Der Ideenwettbewerb „Azubi4ID“ ist eine zeitgemäße hervorragende Möglichkeit die Potentiale unserer Azubis zu entfachen. Die Azubis setzen sich mit dem Thema Digitalisierung auseinander und können so mit innovativen Ansätzen zur Prozeßoptimierung und Erleichterung der Arbeit und den Ausbildungsprozeßen in Ihren Unternehmen beitragen“, betont Wolfgang Päleke Projektleiter DigiVA.
 
Website azubi4ID
 
Weitere Informationen zum JOBSTARTER plus-Projekt DigiVA - Digitalisierung und Vernetzung in der betrieblichen Ausbildung www.ihkbiz.de/digiva
 
 
 Veranstaltung „Finden und Binden von Ausländischen Fachkräften“ 24. April 2018 in Dessau-Roßlau
 
Am 24. April 2018 können sich Unternehmen aus dem Süden Sachsen-Anhalts auf derVeranstaltung „Finden und Binden von Ausländischen Fachkräften“über die Möglichkeiten der Ausbildung und Beschäftigung zugewanderter Fachkräfte informieren. Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Willkommenskultur und Fachkräftegewinnung, dem Zentrum für Migration und Arbeitsmarkt (ZEMIGRA) und der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH durchgeführt. Im Mittelpunkt steht eine Podiumsrunde mit regionalen Unternehmen, denen die Integration ausländischer Fachkräfte gelungen ist. An verschiedenen Thementischen stehen Ansprechpersonen aus Ämtern und Behörden sowie verschiedener Unterstützungsprojekte für Fragen zur Integration von Zugewanderten ins Unternehmen zur Verfügung.
 
Die Gewinnung und Integration von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus anderen Herkunftsländern ist für die wirtschaftliche Entwicklung Sachsen-Anhalts von wachsender Bedeutung. Das bestätigt auch Roland Liepold, Geschäftsführer der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH: "Die Beschäftigung von ausländischen Fachkräften ist eine von mehreren Strategien, mit denen Betriebe ihren Personalengpässen begegnen können. Viele regionale Unternehmen sind dazu bereit, Zugewanderte zu qualifizieren und zu beschäftigen. Auf der Veranstaltung berichten Unternehmen von bisherigen Erfahrungen, den Herausforderungen und ersten Erfolgen.  Ziel ist es, die Unternehmen dabei immer besser zu unterstützen und weitere Unternehmen zum Mitmachen anzuregen."
 
Die Veranstaltung findet am 24. April 2018 in den Räumen des IHK Bildungszentrums Halle-Dessau, Lange Gasse 3, 06844 Dessau-Roßlau von 15.00-18.00 Uhr statt.
Wir würden uns freuen, Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 17.04.2018 (Ablauf/Anmeldung).
 Dozentensuche - Ihre Berufung ist Wissenstransfer?
 
Sie haben Spaß im Umgang mit Menschen und sind offen für neue Lehrformen wie Moodle und Webinare? Werden Sie Teil unseres Teams! Als anerkannter Bildungsdienstleister sind wir im südlichen Sachsen-Anhalt an vier Hauptstandorten (Dessau-Roßlau, Halle, Sangerhausen, Weißenfels) mit ansprechenden Schulungsräumen, modernster Technik, sowie mit ca. 220 Fachdozenten aus der Praxis und 47 kompetenten Mitarbeitern präsent.
 
Sie haben spezielle/umfassende Kenntnisse und Erfahrungen als Dozent/-in? Wir suchen erfahrene Dozenten aus der Praxis und bieten Ihnen eine Honorartätigkeit bei einem der führenden Bildungsdienstleister für Aufstiegsfortbildungen unserer Region.
 
Gern nehmen wir Bewerbungen in folgenden Bereich entgegen:
  • Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutz
  • Ausbilder
  • Automatisierungstechnik
  • Betriebswirtschaft
  • Chemie
  • Datenschutz
  • Elektrotechnik & Elektronik
  • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Fertigungs- und Verfahrenstechnik
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung
  • Lebensmittelkunde und -technologie
  • Logistik und Logistikcontrolling
  • Lohn und Gehalt
  • Marketing und Vertrieb
  • Montagetechnik
  • Netzwerktechnik
  • Personal
  • Pharmazie
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Produktionsprozesse
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen für Fachwirte/Meister
  • Recht
  • Steuern
  • Technik
  • Unternehmensführung und rechtliche Rahmenbedingungen
  • sowie Werkstoffe.

Bewerben Sie sich als Honorardozent/-in mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Gesamt-Angebot für Sie

Besuchen Sie uns auf:

Info-Veranstaltungen

Wir engagieren uns für Dessau-Roßlau